ULLAS ALLERLEI



CHAMPIGNONS

Die ungeliebten.

Ich glaube, du hattest immer Schwierigkeiten mit der Konsistenz der Pilze. Als Geschmacksgeber aber hast auch du sie schon immer geschätzt. Als Zutat sind sie für einige Gerichte unverzichtbar. In Hühnersuppe, -salat, -frikassee, Curryhuhn und Geschnetzeltem dürfen sie nicht fehlen. In einer Art Auflauf, kombiniert mit Spinat, findest du sie weiter unten. Als Gemüsebeilage sind sie auch nicht zu verachten. Paniert sind sie gut als Vor- oder Hauptspeise. Man kann sie auch roh als Salat machen, aber da mag ich sie nicht.


Die Zubereitung ist bei allen Gerichten - außer bei den panierten Pilzen - die gleiche.

Du kaufst die gewünschte Menge Champignons oder die seit einigen Jahren auch im Handel erhältlichen Egerlinge. Dazu einen Bund gekräuselte Petersilie. Die glatte geht auch, die gekräuselte ist aber besser.

Die Pilze gut waschen. Laß sie ganz kurz im Wasser, damit sie sich nicht vollsaugen. Vom Stiel das Braune wegschneiden, die braunen Stellen ausschneiden und die Erde, die nach dem Waschen noch hängengeblieben ist, wegputzen. Du mußt sie aber nicht schälen. In Scheiben schneiden. Die Petersilie kurz waschen und das Wasser möglichst ausschleudern oder mit einem Küchenkrepp abtrocknen, damit sie in der Pfanne nicht zu sehr spritzt.

In einer Pfanne Öl - kein Olivenöl - oder Butter erhitzen und die Petersilie dazugeben. Wenden, sobald ein köstlicher Geruch aufsteigt, kommen die Pilze auch in die Pfanne. Wenden und mit Salz oder Gemüsebrühe würzen. Für etwa 5 Minuten kommt der Deckel auf die Pfanne. Danach öfter umdrehen. Das Wasser sollte verdunsten, damit die Pilze leicht braun werden können. Manchmal haben die Champignons zu viel Wasser. Das gießt du in ein Schüsselchen ab, bei den meisten Gerichten kannst du es weiter verwenden. In 10 - 12 Minuten sind die Pilze fertig.


Für panierte Pilze putzt du sie wie beschrieben, schneidest sie aber nicht klein. Ins Ei für die Panade gehört etwas zerdrückter Knoblauch. Die Pilze panieren und in einer Pfanne oder einer Friteuse ausbacken. Meist haben nicht alle in der Pfanne Platz, dann stelle die fertigen Pilze in den warmen Ofen.

Zu den panierten Pilzen schmeckt eine Knoblauchmayonnaise sehr gut.
Als Vorspeise mit einem Baguette oder mit einem Salat und einer entsprechend großen Menge als Hauptspeise werden sie auch dir schmecken.

Deine Gäste werden begeistert sein.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
FLEISCHPFLANZL - BULETTE - KLOPS - FRIKADELLE
Einfaches, aber vom normalen Speiseplan nicht wegzudenkendes Fleischgericht.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
NUSSKUCHEN 1
Freestyle Rührkuchen mit variablem Nussanteil.
Rezept aufrufen.


Neue Rezepte:

INGWERPLÄTZCHEN

Weihnachtsplätzchen mit aromatischer Wurzel.

Hier
gehts zu den leckeren Ingwerplätzchen.


Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit:


Neu bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.