ULLAS ALLERLEI



SAUERKRAUT

Sauerkraut ist ein typisch deutsches Gemüse.

Für viele Ausländer ist Deutsch und Sauerkraut identisch. "Krauts" werden wir abfällig genannt. Eigentlich ist das ziemlich dumm, weil Sauerkraut sehr gut schmeckt und außerdem noch gesund ist.

Du kannst Sauerkraut roh als Salat machen.
Zwiebeln und Äpfel werden klein geschnitten und mit ein wenig Öl unter das Sauerkraut gemischt.

Ich ziehe gekochtes Sauerkraut vor und halte es hier wie die Witwe Bolte aus Wilhelm Buschs "Max und Moritz": "... wovon sie besonders schwärmt, wenn es wieder aufgewärmt."

500 g Sauerkraut
2 Zwiebeln
2 Äpfel
Wacholderbeeren und/oder Kümmel

Die klein geschnittenen Zwiebeln in Öl andünsten, dann kommen die geschälten, entkernten, in Scheiben geschnittenen Äpfel dazu. Wenn sie auch eine leichte Bräune erlangt haben, gibst du das Sauerkraut in die Pfanne und läßt es etwa 5 Minuten dünsten. Dann gießt du mit Wasser auf und würzt mit Kümmel und/oder Wacholderbeeren und vorsichtig mit Salz.
Nach 1 Stunde etwa ist das Kraut fertig. Das Wasser muß auch hier verdunstet sein. Ich koche das Kraut aber immer länger, da ich es liebe, wenn es ganz leicht an der Pfanne ansetzt und etwas braun wird. Die gesundheitsbewußte Oma hat es immer sehr viel kürzer gekocht und zum Schluß auch noch rohes Sauerkraut untergemischt. Mach es so, wie es dir am besten schmeckt.

Bei den Fleischgerichten findest du noch einen Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch, aber ohne Äpfel.

Sauerkraut paßt gut zu Kasseler Ripperl, zu Fleischpflanzl und zu allen Würstchen, die man brät.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
GESCHNETZELTES
Sahnegeschnetzeltes mit Kalb- oder Schweinefleisch und Champignons.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
ZITRONENKUCHEN
Durch die Zitronen frisch und nicht zu süß.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.