ULLAS ALLERLEI



APFELSTREUSEL

Dieser Apfelkuchen ist einfacher zu zubereiten und schmeckt fast noch besser als der gedeckte Apfelkuchen.

Für den Teig:

250 g Mehl, ½ Tl Backpulver
150 g Butter
150 g Zucker, 1 Vanillezucker
1 Eigelb


Für die Füllung:

2 bis 3 mittelgroße Äpfel
etwa 100 g Aprikosenmarmelade
etwa 60 g geschälte Walnüsse
abgeriebene Zitronenschale


Für den Guß:

Zitronensaft
Puderzucker
Apfelstreusel genießen © 1989 / 2010 M. Stoewer
Die Zutaten für den Teig zu einem lockeren Mürbeteig verarbeiten und die Hälfte in die Springform bröseln. Die Marmelade und die Walnüsse auf dem Teig verteilen. Die Äpfel schälen, grob klein reiben oder hobeln, geriebene Zitronenschale untermischen, in die Form füllen und den restlichen Teig darüber streuen.

Bei 180° eine gute halbe Stunde backen. Puderzucker mit Zitronensaft kommt nach dem Backen über den Kuchen.



REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
GESCHNETZELTES
Sahnegeschnetzeltes mit Kalb- oder Schweinefleisch und Champignons.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
SCHWARZE KISTE - TOTER HUND - ZEBRAKUCHEN
Butterkekse oder Löffelbiskuit mit Schoko-, Nuss-, Rumfüllung.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.