ULLAS ALLERLEI



RISOTTO MIT GARNELEN

An Risotto habe ich mich lange nicht herangetraut, aber Ester hat mir mit ihrem Rezept die Unsicherheit genommen (siehe Risotto alla Ester), so daß ich mich an andere Versuche gewagt habe.

200 g Garnelen, blanchiert, geschält und tiefgefroren
250 g Risottoreis
2 Zwiebeln
1/8l trockenen Weißwein
1/2 l Gemüsebrühe
Butter, Öl
1 dicke Scheibe frische Ananas

Die Garnelen auf Küchenkrepp auftauen lassen.
Die gewürfelten Zwiebeln in Butter und Öl andünsten, den Reis dazugeben und kurz mitdünsten, den Wein aufgießen. Nach einigen Minuten die Gemüsebrühe in den Topf gießen. Ab und zu umrühren. Wenn der Reis weich ist, die Garnelen in der Pfanne in Butter und Öl etwa fünf Minuten von beiden Seiten anbraten. Zum Schluß die klein geschnittenen Ananasstücke in der Pfanne erwärmen. Alles mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Meerjungfrau © 1989 M. Stoewer
Ich habe mir heute das Rezept mit der Hälfte der angegebenen Mengen gekocht. Eine kleine Portion war übrig geblieben, die ist jetzt beim Notieren des Rezeptes verschwunden. Lecker!

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
HÄHNCHEN-FILET MIT MANDELN
Hähnchenbrustfilet mit vielen, auch asiatischen, Zutaten
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
ZITRONENKUCHEN
Durch die Zitronen frisch und nicht zu süß.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.