ULLAS ALLERLEI



BUTTERKUCHEN

Butterkuchen habe ich früher häufig gemacht.

Ein ganzes Backblech lohnt sich auch für eine Familie. Du machst einen Hefeteig mit:

350 g Mehl
30 g Hefe
0,2 l Milch
60 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
abgeriebener Zitronenschale

Für den Belag brauchst du:

100 g Butter
50 g Zucker
1 Vanillezucker
100 g Mandeln, abgezogen und gehobelt
eventuell 1/8 l Sahne, dann aber weniger Butter

Zum Ausrollen ist der Teig möglicherweise zu weich, dann drückst du ihn mit einer Mehlhand auf dem Blech zurecht. Den Belag vermischen und auf dem Teig verteilen. Eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze backen.

Butterkuchen genießen © 1989 / 2010 M. Stoewer

Der Butterkuchen schmeckt warm auch sehr gut. Hefeteig schmeckt frisch immer am besten, am nächsten Tag ist er nur noch die Hälfte wert - auch beim Bäcker zahlt man für den "Plunder" dann nur noch den halben Preis.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
GESCHNETZELTES
Sahnegeschnetzeltes mit Kalb- oder Schweinefleisch und Champignons.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
SCHWARZE KISTE - TOTER HUND - ZEBRAKUCHEN
Butterkekse oder Löffelbiskuit mit Schoko-, Nuss-, Rumfüllung.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.