ULLAS ALLERLEI



NUSSTORTE

Bleiben wir bei den Haselnüssen, aber diesmal machst du einen Biskuitteig, bei dem du statt des Mehls Nüsse verwendest.

7 Eier, getrennt
200 g Zucker
2 Vanillezucker
etwas Rum
250 g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
2 EL Mondamin

Für die Füllung:

2 Becher Sahne
1 oder 2 Sahnesteif
1 Vanillezucker
eventuell Marmelade
Nüsse zum Verzieren

Wenn der Teig zu dünn wird, nimm mehr Mondamin, wenn er zu dick wird, mehr Rum.
Grand Marnier © 1989 M. Stoewer

In einer Springform etwa eine 3/4 Stunde backen. Den Tortenboden nach dem Abkühlen zweimal durchschneiden, mit steifgeschlagener Sahne füllen und überziehen. Mit Nüssen verzieren.

Statt mit Sahne kannst du die zweite Schicht mit Marmelade bestreichen. Besonders gut finde ich Kirschmarmelade, in der noch Früchte sind. Wenn keine Kinder oder Schwangere von der Torte essen, kannst du zur Verfeinerung noch Rum auf die Teigschichten träufeln.

Mit dieser Torte erzielst du bei relativ wenig Arbeit eine große Wirkung.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
CHINESISCHES RINDFLEISCH
Rindfleisch mit Paprika, Sojasprossen, Champignons und Nüssen
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
ROTWEINKUCHEN
Wunderbar lockerer Kuchen mit Rotwein und Schokolade
Rezept aufrufen.


Neue Rezepte:

INGWERPLÄTZCHEN

Weihnachtsplätzchen mit aromatischer Wurzel.

Hier
gehts zu den leckeren Ingwerplätzchen.


Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit:


Neu bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.