ULLAS ALLERLEI



ORANGENCREME

Auf der Packung der Löffelbiskuits, die ich für mein letztes Geburtstagstiramisu brauchte, fand ich ein Rezept für eine "Tiramisu à la française".

Ich muß sagen, sie hat mich überhaupt nicht "hochgezogen". Die Creme dieser französischen Variation wird mit Crème fraîche, Orangen und Grand Marnier hergestellt, und die Löffelbiskuits werden in Kaffee und Grand Marnier getaucht.
Meiner Zunge taugte diese Kombination nicht.

Aber das Rezept gab mir die Idee für eine wunderbare Nachspeise.
Grand Marnier © 1989 M. Stoewer
250 g Crème fraîche
Saft von 1 großen Orange
Orangenstücke ohne Haut von 1 Orange
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange
Saft von 1/2 halben Zitrone
1 Likörglas Grand Marnier oder Cointreau
1/2 Päckchen (5 g) gemahlene weiße Gelatine

Crème fraîche, Säfte, Orangenschale und Likör in einer Schüssel glattrühren.
Die Gelatine in 3 EL Wasser oder Saft zehn Minuten quellen lassen, im warmen Wasserbad auflösen und langsam in die Creme rühren, die Orangenstücke dazugeben, alles in eine Glasschüssel oder in mehrere kleinere Schüsseln füllen und zwei Stunden im Kühlschrank steif werden lassen.

Den Zucker habe ich auch hier nicht vergessen. Der Likör macht die Creme für mich süß genug.
Du kannst ja ausprobieren, ob du nicht doch ein wenig Zucker brauchst.

Du kannst die Speise so servieren oder mit Sahne und Orangenscheiben garnieren.

Hier noch eiene cremigere Variante.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
HÄHNCHEN-FILET MIT MANDELN
Hähnchenbrustfilet mit vielen, auch asiatischen, Zutaten
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
ZITRONENKUCHEN
Durch die Zitronen frisch und nicht zu süß.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.