ULLAS ALLERLEI



CURRYGULASCH

Beim Einkauf und der Vorbereitung des Fleisches mußt du auf die gleichen Dinge achten wie bei den anderen Gulaschgerichten, aber diesmal kaufst du Schweinefleisch.

1000 g Schweinefleisch
1000 g Zwiebeln
Curry, scharf und kräftig
Sonnenblumenöl oder ein anderes Fett
Salz oder Fleischwürfel
2 TL Mehl oder Mondamin.

Das Fleisch scharf anbraten, die gewürfelten Zwiebeln dazugeben, erst wenn auch sie braun sind, kommen das Salz und der Curry dazu.
Wasserspender © 1989 M. Stoewer
Mit heißem Wasser aufgießen, etwa zwei Stunden schmoren lassen und ab und zu umrühren.

Das Mehl mit ein wenig Wasser glattrühren und, wenn das Fleisch weich ist, in das Gulasch geben. Noch einmal kurz aufkochen lassen.

Zu diesem Gulasch passen eigentlich nur Reis und Salat.
Du kannst aber dich und deine Gäste verwöhnen, wenn du zusätzlich folgende Leckereien in kleinen Schüsseln auf den Tisch stellst:

Bananen,
Ananas,
Rosinen,
geschälte Mandeln,
grobgehackte Nüsse (eventuell in Butter kurz angeröstet)
und Cashewkerne.

Oder du reicherst den Reis einfach nur mit Rosinen, Nüssen und einem Hauch Curry an.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
KARTOFFELSALAT
Kartoffelsalat mit oder ohne Mayonnaise.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
MALLORQUINISCHE MANDELTORTE
Sie wird ohne Mehl, dafür mit vielen Mandeln hergestellt.
Rezept aufrufen.


Neue Rezepte:

INGWERPLÄTZCHEN

Weihnachtsplätzchen mit aromatischer Wurzel.

Hier
gehts zu den leckeren Ingwerplätzchen.


Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit:


Neu bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.