ULLAS ALLERLEI



ZWIEBELSUPPE

Letzten November reiste ich mit zwei großen Büchsen gefüllt mit Weihnachtsplätzchen zu euch nach Brescia. Ich hatte schon eifrig für das Plätzchenfest am ersten Advent gebacken. Und nun hatte ich richtig Lust auf etwas Deftiges. Da kam deine Zwiebelsuppe, die neu in deinem Speisenangebot war, gerade recht.
Zwiebel Trick  © 1989 M. Stoewer
Weihnachten in München bat ich dich um die Suppe. Ich habe zugeschaut und mir, jetzt allein gelassen von meinen Lieben, für mich allein die Suppe zubereitet.


1 mittelgroße Zwiebel
Fett, bei dir war es Butter, ich habe Öl und Butter genommen
1 großer Teelöffel Mehl
1 kräftiger Schuss Weißwein
1 Suppentasse Gemüsebrühe
frisch gemahlener Pfeffer
1 Scheibe getoastetes Weißbrot
Parmesan oder Grana
















Die Zwiebel in Ringe schneiden, im Fett andünsten, nach einigen Minuten das Mehl unterrühren, mit Weißwein und der heißen Gemüsebrühe aufgießen. Noch eine Weile köcheln lassen. Die Suppe in eine feuerfeste Tasse füllen, das Toastbrot mit dem Käse auf die Suppe legen und im Ofen überbacken.


REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
BLUMENKOHLAUFLAUF
Blumenkohlauflauf mit Ei und Käse.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
KÄSEKUCHEN
Der klassische Käsekuchen
Rezept aufrufen.


Neue Rezepte:

INGWERPLÄTZCHEN

Weihnachtsplätzchen mit aromatischer Wurzel.

Hier
gehts zu den leckeren Ingwerplätzchen.


Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit:


Neu bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.