ULLAS ALLERLEI



HEIDESAND

Es war doch alles fertig und abgeschlossen. Fertig war das Kochbuch und abgeschlossen war meine Weihnachtsbäckerei.

Bei meinem kurzen Voradventsbesuch bei euch in Brescia blätterte ich in deinem Backbuch von Gräfe und Unzer und landete beim Heidesand. Von Heidesand wird doch immer geschwärmt. Ich schrieb das Rezept ab.

Zu Hause habe ich mein Backbuch und mein bayerisches Kochbuch von 1954 konsultiert. In dem einen Rezept wurde Butter geschmolzen, in dem anderen wurde Zitronenschale in den Teig hinein gerieben. Ich probierte beide Variationen und die kamen in die Plätzchendosen und -tüten meiner Familie und Freunde bei meinem Adventsfest.

Grete hat bemerkt, dass ich ein neues Rezept ausprobiert habe. Mein Versuch erinnerte sie schwach an Mumos Heidesand. Ich bat um das Rezept.

In Mutter Momsens Rezept vereinigen sich mein bayerisches Kochbuch mit Gräfe und Unzer: geriebene Zitronenschale und gebräunte Butter. Das Neue an Mumos Rezept ist das Ei, das den Teig geschmeidiger macht und so die Verarbeitung erleichtert.

Hier jetzt das Rezept von Mumo, telefonisch von Schwägerin Inge übermittelt, aufgezeichnet von Gaby, von mir in der Beschreibung der Herstellung leicht abgewandelt:
Oskar backt Heidesand © 1989 M. Stoewer
250 g Butter
150 g Zucker, 1 Vanillezucker
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
1Ei
375 g Mehl
ein großes Brett mit feinem Zucker

Die Butter in der Pfanne zerlassen und leicht anbräunen. Abkühlen. Wenn die Butter wieder fest ist mit dem Zucker, Vanillezucker, der Zitronenschale und dem Ei schaumig rühren. Das Mehl unterkneten. Etwa 5 cm dicke Teigrollen formen und sie auf dem Zucker-Brett wälzen, über Nacht im Kühlschrank kaltstellen. Von den Rollen ½ cm dicke Scheiben abschneiden. Bei mittlerer Hitze goldbraun backen.

Ich habe das Rezept natürlich gleich ausprobiert und Grete und Gaby eine kleine Büchse vorbei gebracht. Gaby: „ Mumo ist vom Himmel gekommen und hat für uns gebacken.“


REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
HÜHNERSALAT
Hühnersalat aus vielen frischen Zutaten.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
ZITRONENKUCHEN
Durch die Zitronen frisch und nicht zu süß.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.