ULLAS ALLERLEI



LACHS

Lachs kann man natürlich nicht nur zu Weihnachten essen. Er ist eine vorzügliche Vorspeise.

Gerade wollte ich schreiben, daß ich ihn nicht im Hochsommer essen möchte, da fiel mir das köstliche Menu im "La Buccia" in Brescia im letzten Juli ein. Und was hatten wir als Vorspeise? Lachs vom Feinsten, mit einem Salatblatt, Butterflöckchen und Toastbrotecken garniert. Davides selbstgeräucherter Lachs ist auch besonders gut. Er ist kräftiger als bei uns.

Aber auch der hiesige Lachs ist als Vorspeise nicht zu verachten. Du kannst ihn so wie Davide oder mit Sahnemeerrettich servieren.

Ich mag ja Lachs am liebsten auf die norddeutsche Art: mit Vollkornbrot. Und in den Sahnemeerrettich gehört ein wenig geriebener Apfel.

Von dieser Art des Lachsessens hat mich Grete überzeugt. Grete und ich sind manchmal am Samstagvormittag zu Karstadt am Nordbad einkaufen gefahren und haben uns von dort zum späten Frühstück zwei, drei Scheiben Luxus mitgenommen.

Fisch jagt Fischer © 1985 M. Stoewer

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
SALAT MIT GEBACKENEM MOZZARELLA
Mozzarella paniert, garniert mit verschiedenen Salaten.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
MUMOS GEDECKTER APFELKUCHEN
Gedeckter Apfelkuchen mit Aprikosenmarmelade verfeinert.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.