ULLAS ALLERLEI



MARZIPAN

Jetzt habe ich dir schon zwei Rezepte mit Marzipan aufgeschrieben, und es wird Zeit, daß ich über Marzipan selbst etwas sage.
Man kann es heute überall relativ günstig kaufen. Man kann es aber auch selbst herstellen.

500 g Mandeln
250 g Puderzucker
einige Tropfen Rosenöl oder Rum

Marzipan herstellen © 1989 / 2009 M. Stoewer
Die Mandeln schälen und mindestens einen Tag trocknen lassen. Es empfiehlt sich, die Mandeln zweimal mit kochendem Wasser zu überbrühen. Dadurch geht die Schale problemlos ab.

Die Mandeln mit der Mandelmühle sehr fein zerkleinern. Auch hier ist es besser, wenn man sie zweimal durchdreht.
Den Puderzucker und das Rosenöl oder den Rum zu der Mandelmasse geben und das Ganze gut und lange durchkneten.

Und was kann man mit dem Marzipan nicht alles anfangen.
Wahre Köstlichkeiten kann man zaubern. Man kann es backen, so verwenden oder auch zu kleinen Figuren formen.

Man kann es auch auf Vorrat herstellen. Dann sollte man es aber mit Folie abdecken, damit es nicht austrocknet, und in den Kühlschrank stellen.

REZEPT DES TAGES

JedenTag eine neue Idee! Heute:
GESCHNETZELTES
Sahnegeschnetzeltes mit Kalb- oder Schweinefleisch und Champignons.
Rezept aufrufen.

KUCHEN DER WOCHE

Jeden Montag neu!
Diese Woche:
ZITRONENKUCHEN
Durch die Zitronen frisch und nicht zu süß.
Rezept aufrufen.

Besonders ans Herz gelegt bei
ULLAS ALLERLEI:

Fast schon eine eigene Rezeptesammlung:

Familie, Frühstück und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1,35 Metern.

1000 und eine köstliche Anregung zu einem ausgedehnten Frühstück für die ganze Familie und oder den Freundeskreis.
Hier
geht es zum Frühstück.